Schlagwortarchiv für: dein Angebot

Trau dich, jetzt dein eigenes Angebot rauszubringen!

Jetzt ist die Zeit!

Als Empowerment Coach erlebe ich es immer wieder, dass Frauen mit den wunderbarsten Fähigkeiten, die wirklich gebraucht werden, weil sie das Leben anderer schöner und leichter machen, sich nicht trauen, mit ihrem Angebot rauszugehen.

Entweder, sie finden „das gibt es eh schon genug“ oder sagen sich „das, was ich kann ist doch nichts Besonderes“ oder – und das sehe ich leider ganz oft – sie machen es viel zu kompliziert! Dass man die Dinge zu kompliziert macht, dafür habe ich Verständnis, denn ich selbst war früher jemand, der eher zu viel als zu wenig nachgedacht hat und dann nicht ins Tun gekommen ist.

Mein Coach sagte damals zu mir: „Why are you making something so simple so hard?” Und dieser Satz, der mich zuerst verärgerte, ist inzwischen ein Satz, den ich sehr liebe und den ich dir gerne mit an die Hand geben möchte. Er eignet sich nicht nur für den Business-Aufbau, sondern eigentlich in allen Lebenslagen.

Egal, was du gerade herausbringen willst, ein Online-Produkt, eine Dienstleistung, einen Podcast oder ein Buch… – mach es nicht zu kompliziert! Geh los, mit deinen wunderbaren Fähigkeiten von da aus, wo du gerade bist.

Lass jeglichen Perfektionismus los!
Auch wenn es sich vielleicht so anfühlt – es gibt nichts, worauf du noch warten musst. Geh mit einer spielerischen Haltung an die Sache heran. Sieh es als Experiment. Entweder es funktioniert oder du hast etwas dazu gelernt. Es gibt letztlich kein Scheitern!

Weil unser Gehirn Vorhersehbarkeit liebt, will es, dass wir in unserer Komfortzone bleiben. Die kleine Stimme in deinem Kopf sagt dann so Dinge wie: „du bist noch nicht so weit – andere haben viel mehr Erfahrung und Know-How!“ oder „das Produkt muss noch viel besser werden, da fehlt es noch an xyz!“ oder „was, wenn keiner kauft?“ und „was, wenn es nicht funktioniert?“ etc.

Wir alle kennen diese Gedanken, denn sie sind absolut menschlich. Als Selbstständige/Unternehmerin werden solche Gedanken in der ein oder anderen Form aufkommen und dann dürfen wir milde mit uns sein. „Give yourself grace!“ Erlaube dir diese Gedanken und Gefühle, würdige sie als Teil des Unternehmertums und mach trotzdem dein Ding.

Egal, wie wahr und real uns diese hinderlichen Gedanken erscheinen, sie sind nichts anderes als Selbstsabotage und sie entstehen aus der Angst heraus. Es lohnt sich, sich mit diesen Ängsten auseinanderzusetzen und sie anzusehen, um sie dann loslassen zu können. Dazu können Coaching-Stunden sehr hilfreich sein.

Wenn wir uns nicht damit auseinandersetzten, kann es passieren, dass uns die Angst blockiert und wir gar nicht aktiv werden. Schon viel besser ist es, wenn wir mit der Angst im Gepäck loslegen. Allerdings wirkt die (unbewusste) Angst dann wie eine Fußfessel und unser Vorhaben wird vermutlich nicht zum Fliegen kommen. Erst, wenn wir unsere Angst angesehen und losgelassen haben, sind wir in unserer Kraft.
Für dieses Prozess ist Unterstützung sehr hilfreich! Denn meistens, können wir das, was uns zurückhält, nicht selbst sehen. Wenn du an so einem Punkt bist, wo du dein Angebot mit Freude herausgeben willst, dann lade ich dich ein, zu mir ins Coaching zu kommen – mit dem Ziel in deiner persönlichen Kraft zu sein und Umsetzungspower für alle deine Aufgaben zu haben.

Ehe du dein Angebot rausgibst, solltest du unbedingt Klarheit bezüglich dieser Punkte haben:

Dein Warum
Dein Warum ist dein innerer Motivator und unterstützt dich, gut und klar zu kommunizieren, so dass deine Lieblingskund:innen sich auf die Zusammenarbeit mit dir freuen werden.

Deine Lieblingskund:innen
Das ist so wichtig, denn dein Produkt, deine Dienstleistung ist nicht für alle. Du willst mit den Menschen arbeiten und als Kunden gewinnen, die wirklich zu dir passen. Dein „tribe“.

Dein magnetisches Angebot
Dein Angebot kommt von Herzen und löst ein eindeutiges Problem für deine Kund:innen. Hier ist es wichtig, sehr spezifisch zu sein und auch Emotionen zu wecken, damit das Angebot auch wirklich magnetisch ist.

Der Weg zu deinen Lieblingskund:innen
Ein Social-Media-Kanal ist schnell erstellt. Ein Funnel theoretisch auch. Die Frage ist: wie schaffst du eine tragfähige Verbindung, die Wertschätzung für beide Seiten bedeutet. Wie nährst du die Beziehung, damit das Interesse hoch ist?

Dein Produkt in der Anwendung
Wie wird die Erfahrung sein, die Kund:innen mit deinem Produkt/deiner Dienstleistung haben? First Class Hotel oder Jugendherberge? Bist du so begeistert über dein Angebot und die Umsetzung/Anwendung, dass diese Freude und Begeisterung überspringt und Erwartungen übertroffen werden?

Diese fünf Punkte solltest du geklärt haben, ehe du dein Angebot rausgibst. Weil diese Punkte das Fundament sind, um erfolgreich Kunden zu gewinnen und ein tragfähiges Business aufzubauen, mache ich dazu auch immer wieder Workshops und gebe Anregungen in meinem Step Into Your Power Newsletter und Step Into Your Power Podcast.

Ich habe das Glück, dass ich schon viele Frauen dabei unterstützen durfte, ihr eigenes Angebot mit Freude und Leichtigkeit herauszubringen und ich weiß wie viel positive Energie das freisetzt. Also, lass das Zögern, Zaudern und „Zu-viel-Denken“. Heute ist der beste Tag, um loszulegen und dein Angebot rauszubringen.

Wenn du dir Unterstützung wünschst, um noch mehr in deiner persönlichen Kraft zu sein, um dein Business zu rocken, dann kontaktiere mich für Coaching-Stunden.

Bist du dabei?
It’s time to step into your power!!
xx